News Ticker

Um 10: DAX springt nach oben – Bärenmarktrally im Abwärtstrend

Was wir heute Morgen sehen, ist eine technische Reaktion – eine Bärenmarktrally – nachdem niemand mehr bereit war, an der 200-Tage-Linie zu verkaufen. Solange sich der Deutsche Aktienindex aber unter 12.343 Punkten aufhält, ist von einer Fortsetzung des Abwärtstrends auszugehen.

Bis zu diesem Widerstand sind jetzt gut 200 Punkte Spielraum, den der DAX bei entsprechender Nachrichtenlage nach oben ausnutzen könnte, ohne dass wirklich neue Entscheidungen von den Anlegern getroffen werden müssen. Die Bewegung zum Wochenstart ist damit zunächst lediglich eine normale, scharfe Bärenmarktrally in einem übergeordnet intakten Abwärtstrend.

Auch wenn die Daten aus China nicht so gut wie erwartet waren, hat es die Notenbank dort geschafft, dass sich am Markt kaum mehr jemand über eine harte Landung der chinesischen Volkswirtschaft unterhält.

Passt CMC Markets zu mir? Testen Sie es! Das CFD Live-Konto!

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.at


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*