News Ticker

Um 10: DAX setzt Erholung fort – Dieselgipfel in Berlin

Alle Augen sind heute auf den Dieselgipfel gerichtet. Es sieht danach aus, als ob die Politik den Autobauern Schützenhilfe leisten wird. Niemand in der Bundesregierung ist vor den Bundestagswahlen an einem Hochkochen des Skandals und einem Absturz der Autoaktien interessiert.

Die gestrige Erholungsbewegung im Deutschen Aktienindex sollte man vor dem Hintergrund des allgemein schwachen Handelsumsatzes nicht überbewerten. Hier sind vor allem technisch orientierte Anleger Investoren aktiv, die auch schnell wieder aus dem Markt gehen können. Gestern sind die Leerverkäufer aus dem Markt rausgegangen, da eine wichtige technische Unterstützung bei 12.100 Punkten erreicht wurde.

Fundamental allerdings spricht derzeit auch vieles dafür, dass die Börsen ihren positiven Trend der vergangenen Jahre fortsetzen. Denn die Wachstumsdaten unterstützen die globale Wachstumsstory, aber es gibt kaum Inflation und damit auch keinen Bedarf für schnelle Zinsanhebungen durch die Zentralbanken.

Passt CMC Markets zu mir? Testen Sie es! Das CFD Live-Konto!

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.at


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*