News Ticker

Siltronic-Aktie: Ziemlich unerwartet

Heftig, der Blick auf die 12-Monats-Performance bei Siltronic: +479% heißt es da. Beim Blick auf den Chart der Siltronic-Aktie (WKN: WAF300 / ISIN: DE000WAF3001) hatte ich gedacht, Mensch, das sieht doch nach einer Schulter-Kopf-Schulter-Formation aus.

Siltronic-Chart: finanztreff.de

Und Anfang Juli sprach einiges dafür, als die „rechte Schulter“ nach unten durchbrochen wurde. Doch bekanntlich ist an den Börsen wenig bis nichts „sicher“, es geht letztlich immer um Wahrscheinlichkeiten. Und bei Siltronic geschah etwas Unerwartetes: Das Unternehmen erhöhte die Prognose für das laufende Geschäftsjahr! Da war es kein Wunder, dass der Aktienkurs sehr positiv darauf reagierte und sich das charttechnische Bild aufhellte. Das im Juni erreichte Allzeithoch konnte allerdings bisher noch nicht überschritten werden.

Siltronic: Die Details der Prognose-Erhöhung

Hier der Blick auf die jüngste Siltronic-Mitteilung: Bisher hatte das Management für das laufende Geschäftsjahr Umsätze in Höhe von „mindestens 1,06 Milliarden Euro“ erwartet. Dieser Wert wurde nun auf „mindestens 1,12 Milliarden Euro“ angehoben. Gleichzeitig wurde auch die prognostizierte Ebitda-Marge von mindest. 23% auf mindest 27% angeoben. Höhere Umsätze UND höhere Marge, das klingt in der Tat gut. Und es klingt realistisch, denn den vorläufigen Zahlen zum zweiten Quartal zufolge lag die Ebitda-Marge bei 26%. Am 28. Juli 2017 soll es die vollständigen Zahlen geben, man darf gespannt sein.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Sich selber stets beklagen führt dazu, dass man nie beklagt wird.“ – Michel de Montaigne

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hierabonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Michael Vaupel / dieboersenblogger.at


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*