News Ticker

Daimler: Es „läuft“

Bei der Daimler-Aktie (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000) sieht es derzeit nach einer Bodenbildung aus. So wurde die Marke von 63 Euro einige Male getestet – und hielt bis jetzt. Unterstützend könnten die neuesten Zahlen von Daimler zum Absatz von Mercedes-Benz gewirkt haben.

Daimler-Chart: finanztreff.de

Denn da gab es einen neuen Rekordwert. Konkret: Das Unternehmen teilte mit, dass die Verkaufszahlen von Mercedes-Benz im ersten Halbjahr 2017 zweistellig (+13,7%) auf exakt 1.144.274 Einheiten gestiegen sind. Das ist ein neuer Rekordwert: Nie zuvor in der Firmengeschichte sind in einem ersten Halbjahr so viele Fahrzeuge verkauft worden.

Daimler: Am 26. Juli sollen die Quartalszahlen veröffentlicht werden

Ein weiterer Rekord: Das zweite Vierteljahr 2017 war bei Mercedes Benz „das beste Quartal überhaupt“. Die Zahl der Auslieferungen erreichte da 583.649 Fahrzeuge (+11,6%), so Daimler. Besonders stark war übrigens das Wachstum der Fahrzeugverkäufe in China (+34,5%!) und Südkorea (+47,3%!). In den USA lagen die entsprechenden Zuwachsraten bei 1,8%. Es „läuft“ also bei Mercedes-Benz und damit auch bei Daimler. Wie sich die neuen Absatzrekorde in Bezug auf Umsatz und Gewinn auswirken, ist noch nicht bekannt – die Zahlen zum 2. Quartal bzw. die Halbjahreszahlen sollen am 26. Juli veröffentlicht werden.

Und hier noch das Zitat zum Tag:

„Jeder ist zurückhaltend im Eingestehen einer Verfehlung, man sollte es aber in ihrem Begehen sein.“ – Michel de Montaigne

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hierabonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Bildquelle: Michael Vaupel / Pressefoto Daimler


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*