News Ticker

Nordex-Aktie: Auf einmal läuft’s…

Nordex (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) sorgte zuletzt einige Male für enttäuschte Anlegergesichter. Im ersten Halbjahr 2017 waren die Anteilsscheine des Hamburger Windturbinenherstellers der mit Abstand schlechteste Performer im TecDAX. Jetzt soll die Wende kommen.

Ein neuer Auftrag ist kein schlechter Anfang. Dabei hat sich Nordex einen Folgeauftrag aus Norwegen gesichert. Für seinen Stammkunden Midtfjellet Vindkraft AS liefert der Hersteller elf N117/3600-Turbinen für den Windpark Midtfjellet III auf der Insel Stord im Südwesten des Landes. Die Lieferung und Installation der Anlagen soll ab Frühjahr 2018 erfolgen. Der Auftrag umfasst auch einen Premium Service über zunächst fünf Jahre mit einer Verlängerungsoption von zwei weiteren fünf Jahren.

Nordex-Chart: finanztreff.de

Dank des neuen Auftrags schoss die Nordex-Aktie am Montagvormittag in einem positiven Marktumfeld an die TecDAX-Spitze. Allerdings handelt es sich hierbei um eine Momentaufnahme. So schnell werden Anleger die deutlichen Kursverluste der vergangenen Monate nicht vergessen. Trotzdem ist es schön zu sehen, dass Nordex zur Abwechslung auch einmal für positive Schlagzeilen sorgen kann.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Nordex


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*