News Ticker

Lufthansa-Aktie: Nichts Ungewöhnliches

Die Lufthansa-Aktie (WKN: 823212 / ISIN: DE0008232125) konnte sich am Donnerstag an die DAX-Spitze setzen. In diesem Jahr wahrlich nichts Ungewöhnliches für die Anteilsscheine der Kranich-Airline. Das Papier gehört im bisherigen Jahresverlauf zu den Top-Performern in der ersten deutschen Börsenliga.

Bei den Analysten bei Société Générale traut man der Lufthansa-Aktie zudem einen weiteren Kurssprung um rund 10 Prozent zu. Schließlich wurde nun das Kursziel von 17,50 auf 19,50 Euro nach oben geschraubt, während das „Buy“-Rating bestätigt wurde. Dabei ging es seit Jahresbeginn 2017 bereits um mehr als 40 Prozent in die Höhe.

Lufthansa-Chart: finanztreff.de

Der Lufthansa kommen einige Entwicklungen zugute. Diese könnten den Kurs weiter antreiben. Die Kranich-Airline hat zuletzt einige überzeugende Berichte zu den Passagierzahlen abgeliefert. Zudem könnte das Unternehmen noch mehr von den Problemen bei Air Berlin (WKN: AB1000 / ISIN: GB00B128C026) profitieren. Anleger, die daher überproportional von steigenden Notierungen der Lufthansa-Aktie profitieren möchten, schauen sich beispielsweise entsprechende Hebelprodukte von Vontobel (WKN: VN76NP / ISIN: DE000VN76NP5) an.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.at


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*