News Ticker

Um 10: Lethargie im DAX – Hoffnung an der Wall Street

An der Wall Street lebt auch nach dem schlechten Chicagoer Einkaufsmanagerindex von gestern die Hoffnung weiter, dass das erste Quartal nur ein Ausrutscher in einer weiter prosperierenden US-Wirtschaft war. Die Börse schüttelte sich nur kurz, um am Ende wieder alle Verluste aufzuholen. Der Deutsche Aktienindex allerdings gab sich nach dem erneuten Scheitern an der 12.700er Marke geschlagen und trat wieder den Rückzug an. Heute Morgen nun folgt das gleiche Spiel wie in den vergangenen Tagen – der Trend heißt seitwärts.

An der Wall Street hoffen die Investoren, dass sich der psychologisch in den Staaten als positiv empfundene Trump-Effekt mit einer Zeitverzögerung in echtem Wachstum widerspiegelt. Dass der S&P 500 Index zum Monatsschluss auf einem neuen historischen Hoch notiert, belegt, dass die Anleger guten Mutes sind, dass das Wachstum im laufenden zweiten Quartal in den USA zurückkehren wird. Wenn die Rohstoffpreise und Inflationserwartungen allerdings weiter sinken, könnte daraus ein Fehlausbruch werden, denn seit den Hochs im März dieses Jahres zeigen diese für die Realwirtschaft relevanten Indikatoren abwärts.

Ein Blick auf den langfristigen Chart des S&P 500 Index zeigt, dass das Gros der Rally bereits gelaufen sein könnte. Es besteht weiteres Potenzial bis 2.500 Punkte, darüber wird die Luft aber dünn. Wir könnten also eine weitere Bewegung aufwärts sehen, in der der letzte Saft aus der Zitrone gepresst wird. Zyklisch und saisonal betrachtet sind in diesem Jahr die Monate Juni und Juli noch positiv zu bewerten, während der August und September die erste große Korrektur in diesem Jahr bringen könnten.

Passt CMC Markets zu mir? Testen Sie es! Das CFD Live-Konto!

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.at


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*