News Ticker

zooplus-Aktie: Viel Fantasie

Für die zooplus-Aktie (WKN: 511170 / ISIN: DE0005111702) ging es zuletzt steil nach oben. Gute Quartalsergebnisse und Übernahmespekulationen haben das SDAX-Papier regelrecht beflügelt. Es stellt sich nun die Frage, wie viel Luft nach oben bleibt.

Die Berenberg-Analysten trauen den Anteilsscheinen von Europas führendem Internethändler für Heimtierbedarf vorerst nicht einmal einen Sprung um 10 Prozent zu. Es bleibt beim „Hold“-Rating. Zwar wurde das Kursziel für die zooplus-Aktie von 150,00 auf 192,00 Euro nach oben geschraubt. Allerdings haben die Marktexperten damit lediglich der zuletzt positiven Kursentwicklung Rechnung getragen. Während die Analysten auf die starken Wachstumsraten verweisen, hätten sie sich in Sachen Profitabilität etwas bessere Ergebnisse gewünscht.

Im ersten Quartal konnte zooplus die Umsatzerlöse um 24 Prozent auf 257 Mio. Euro steigern. Das Vorsteuerergebnis erreichte einen Wert in Höhe von 3,4 Mio. Euro und konnte damit gegenüber dem Vorjahr um 17 Prozent gesteigert werden. Die Prognose für das Gesamtjahr 2017 wurde bestätigt. Demnach sollen die Umsatzerlöse mindestens einen Wert von 1,125 Mrd. Euro erreichen, während das Vorsteuerergebnis in einem Bereich von 17 bis 22 Mio. Euro gesehen wird. Allerdings dürften sich Investoren lieber mit Übernahmespekulationen beschäftigen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.at


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*