News Ticker

Spannung vor den Apple-Zahlen – Neue Kursrekorde locken!

Es sind noch acht Tage, bis Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) am 2. Mai nach Börsenschluss die neueste Quartalszahlen veröffentlicht. Die Spannung ist groß, denn neue Kursrekorde locken.

Konkret erwarten Analysten derzeit einen Anstieg beim Gewinn je Aktie von 1,90 US-Dollar im Vorjahreszeitaum auf 2,02 US-Dollar. Der Umsatz wiederum soll um 4,8 Prozent auf knapp 53 Mrd. US-Dollar anwachsen. Dieses Wachstum dürfte Apple vor allem den guten Verkaufszahlen des iPhone 7 verdanken.

Aber Anleger schauen schon längst nach vorne: auf das Jubiläums-Smartphone iPhone 8. Da es sich um das Model zum zehnjährigen Jubiläum des Smartphones aus dem Hause Apple handelt, werden Wunderdinge erwartet. Klarheit herrscht darüber aber erst im Herbst. Anleger dürften bis dahin aber dennoch bereits feiern. Nach den jüngsten Rekordständen, dürften weitere Hochs nur eine Frage der Zeit sein, denn: das iPhone verkauft sich wie geschnitten Brot und sorgt dank einzigartiger Margen in der Branche für klingelnde Kassen bei Apple. Einer der Gründe, warum auch Warren Buffett inzwischen Apple-Fan und -Aktionär ist.

Apple-Chart: finanztreff.de

Neben dem iPhone hat Apple aber noch viele andere Produkte im Angebot, die alle ideal miteinander harmonieren. Man denke nur an die Apple Watch, die dank des Gesundheitstrends immer öfter als Ergänzung für das iPhone seine Abnehmer findet – zugegeben, noch kein Massenprodukt, aber es setzt sich immer mehr durch. Daneben stehen auch bei den Computern MacBook und iMac kontinuierliche Verbesserungen an, die den Absatz in diesem Bereich voranbringen dürften.

Abseits der immerwährenden Produktverbesserungen, sucht sich Apple derzeit eine neue Heimat in Cupertino. Nachdem die Bauarbeiten für das neue Hauptquartier im November 2013 begannen, findet nun der Umzug dorthin statt. Dazu müssen insgesamt 12.000 Mitarbeiter innerhalb der nächsten sechs Monate übersiedeln. Der neue Apple Park umfasst eine Fläche von gut 175 Hektar.

Infografik: Eröffnung des Apple Parks | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Apple macht mit seinem Umzug in das neue Hauptquartier deutlich, dass es noch einiges vor hat. Für Langfristanleger sind solche Investitionen auch immer gute Zeichen, denn sie machen deutlich, dass das Unternehmen mitsamt Führung und Mitarbeiter an sich glauben. Im Fall von Apple als teuerstes Unternehmen der Welt mag das leicht sein, aber dennoch ist das nicht selbstverständlich.

In diesem Sinne,
weiterhin viel Erfolg bei der Geldanlage

Ihre dieboersenblogger.de-Gründer
Christoph A. Scherbaum & Marc O. Schmidt

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.at


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*